Staatliche Realschule Viechtach

Fit fürs Leben

Träume nicht dein Leben… lebe deinen Traum!

Ror 21

Unter dieses Motto stellte Pfarrvikar Markus Meier das diesjährige Rorate in der Stadtpfarrkirche St. Augustinus in Viechtach. Bei den Viechtachern gilt dieser abendliche Gottesdienst in der Woche vor Weihnachten als besonderer, nicht zuletzt weil er von Schülerinnen und Schülern der Realschule gestaltet wird und unter dem Sternenhimmel des Kirchengewölbes eine einzigartige Stimmung in sich trägt.
Das Blasorchester unter der Leitung von Irmgard Schaffer eröffnete die Feier mit dem Weihnachtslied „Adeste Fideles“, dem die Lehrerinnen Frau Kerscher-Pscheidt, Frau Huber und Frau Seidl Worte der Besinnung folgen ließen. Der Gospelchor unter der Leitung von Alexander Götzfried umrahmte mit Hubert von Goiserns „Weit, weit weg“ begleitet von Schülerinnen der Musikklasse 9d und Unterstützung des neuen Musiklehrers Martin Schmidt die Gabenbereitung. Amelie Moncher und Sophie Wiecki aus der Musikklasse 8d waren die Vorsängerinnen des Gospelsongs „I Sing Holy“ zum Sanctus. Die Texte zwischen den Strophen des hier dreistimmigen Chores lasen mit Luisa Peter und Gabriela Zindric unsere Jüngsten. Dem Dona Nobis Pacem des durch die Lehrkräfte Frau Buchner und Herrn Buschek verstärkten Orchesters folgte „Jar of Hearts“, bei dem die Schülerin Eva Rager aus der Musikklasse 9d ihr gesangliches Talent zeigte. Die fünfzig Schülerinnen und Schüler entließen am Ende des Gottesdienstes die zahlreichen Besucher mit dem Lied „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ in den Adventsabend.
Die Realschule bedankt sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Es sei an dieser Stelle auch den Eltern gedankt, die ihre Kinder gefahren und den Gottesdienst besucht haben. Diese Form der Wertschätzung ist die Grundlage unseres Tuns an der Realschule. Frohe Weihnachten!
(Bericht: A. Götzfried // Fotos: R. Hartl)